JDeveloper ohne Konsolenfenster starten

Nichts ist störender als neben der eigentlichen Anwendung noch ein Konsolenfenster geöffnet zu haben, das außer einer Ausgabe keine weitere Funktion hat. Dieser Post bringt Abhilfe.

Wird der JDeveloper unter Windows aus seinem Installationsverzeichnis mit jdeveloper.exe gestartet, so öffnet sich im Hintergrund immer die Windows-Kommandozeile. Dies ist insofern praktisch, wenn man als Entwickler Crash-Meldungen im JDeveloper nachvollziehen möchte. Auf Dauer kann dies allerdings eher störend als hilfreich sein. Mit diesem einfachen Trick verschwindet das störende, zusätzliche Fenster.

Im Unterverzeihnis jdev\bin des Installationsverzeichnisses vom JDeveloper befinden sich plattformspezifische EXE-Dateien wie jdev.exe, jdev64.exe, jdevW.exe, jdev64W.exe.

Wie bei jeder Java-Anwendung können die mit dem Postfix W versehenen Binaries genutzt werden, um die Java Runtime ohne Konsolenfenster zu starten. Auf einem 64-Bit Windows kann der JDeveloper über jdev64W.exe ohne Konsolenfenster gestartet werden.

Du möchtest diskutieren oder einen Kommentar zu dem Beitrag hinterlassen?

Dieser Blog hat keine öffentliche Kommentarfunktion, aber ich freue mich jederzeit über eine Mail mit kritischen Anmerkungen, Feedback oder auch einfach nur Lob an meine Mail-Adresse rollin.hand[@]gmx.de.